AIKIDO ist eine Kampfkunst, ein Weg körperlicher und geistiger Schulung und Reinigung. Eine besondere Art der Selbstverteidigung aufgebaut auf den Prinzipien der Liebe, der Harmonie und der Gewaltlosigkeit. Der Japaner Morihei Ueshiba (1883-1969) war der Gründer des Aikido. Aus den Elementen des Daitoryu-Aiki-ju-jutsu, des Schwertkampfes und anderen japanischen Budo Arten, formte Morihei Ueshiba das Aikido. Heute wird Aikido auf der ganzen Welt praktiziert.